Der große Hecht

 

 

Der große Hecht und das kleine feine Fischerdorf

 

 

Ein sehr großer schlauer Hecht lässt sich nicht fangen, die Fischer ärgern sich darüber. Der große Hecht ist so schlau und raffiniert, dass er es immer wieder schaffte, den Angelhacken blitzblank zu fressen, ohne daran hängen zu bleiben. Der Hecht ist sehr stark und tapfer, er schnappte nach der Sehne von der Angel etwas unterhalb der Pose und zieht so kräftig an, dass die Pose weit untertaucht. Der Angler haut an und freut sich, einen großen Fisch gefangen zu haben. Aber der schlaue Hecht lässt sich nicht fangen, eine ganze Weile zieht er kräftig an der Sehne, dann lässt er plötzlich los. Plumps, da liegt der Angler verärgert auf seinem Hintern. Der große Hecht streckt seinen Kopf aus dem Wasser und grinst. Mit den Anglern, die sich ein Boot leisten können, geht er noch gemeiner um, da zieht er noch kräftiger. Platsch, da schwimmt der Angler verärgert in dem großen, breiten und langen Fluss und verliert dadurch sein ganzes Angelzeug, das sehr teuer war. Das freut den Hecht ungemein, er streckt seinen großen dicken Kopf aus dem Wasser und grinst vor Freude.

Ah, ein schöner, trüber, regnerischer Morgen, perfekt zum Angeln.“ Alfons, der große, riesige junge Angler mit dem hässlichen dicken Pickel unterm Auge, schaut aus dem Fenster und redet mit sich selbst, denn er ist nicht sehr schlau. Die Leute meinen, sein Grips steckt in seinen langen Beinen. Schnell schnappt Alfons seine Angelsachen und eilt zum Fluss, ein Angelboot hat er nicht mehr, das hat er leider versoffen, so blöd war er, denn auf dem Fluss fängt man viel mehr. Jetzt verdient er nicht mehr so viel, aber er säuft auch nicht mehr. Die jungen Frauen meiden ihn, erst schauten die Jungfrauen ihm nach. Mit fünfzehn zog er zu Hause aus, bekam von seinem Vater ein schönes Angelboot und ein kleines Grundstück geschenkt. Er baute sich eine kleine Hütte, verdiente gut und baute sich ein schönes Haus, richtete es ein, dann fing er an zu saufen, musste das Boot und die gute Einrichtung verkaufen.  Weiter Ebook "Der Zwerg Klops"

Ebook  Der Zerg Klops

 

 

© Heiko Wohlgemuth

 

 

 

Fische Gif